President John F. Kennedy and Mayor Willy Brandt of Berlin at the White House
Foto: Trikosko, Marion S./Library of Congress

Kanzler, Kumpel, Kamerastar

Forum Berlin Vortrag Vergangene
Veranstaltungstermin

10. Juni 2020

Anmeldeschluss 10. Juni 2020

Veranstaltungsort

Findet digital statt

Wegen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus findet die Veranstaltung digital statt. Ab dem 10. Juni erscheint auf www.willy-brandt.de eine Artikelreihe zu dem Vortragsthema.

Die meisten Deutschen begegneten Willy Brandt als populäre Persönlichkeit zu seinen Lebzeiten nicht etwa persönlich, sondern über zahlreiche Fotografien auf den Seiten der Zeitschriften und Magazine. Dabei stand neben der Vermittlung seiner politischen Anliegen an die Leser auch das “Image” des Politikers Brandt im Vordergrund. Die publizierten Bilder riefen verschiedenste Reaktionen hervor: sie stellten Sympathie her und schafften Nähe, wurden aber auch skandalisiert und kritisiert. Entscheidend sind dabei, neben dem Können des Fotojournalisten, die Techniken der visuellen Erzählung. Doch wie werden politische Persönlichkeiten in Porträts oder Fotoreportagen erzählt und gestaltet? Wie wurde das “Image” Willy Brandts damals inszeniert und rezipiert? Und was hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in diesem Geschäft gewandelt?

In ihrem Vortrag analysiert Miriam Zlobinski, Historikerin und Preisträgerin des Small Research Grant, die Darstellung (und Wirkung) der öffentlichen Person Willy Brandts anhand der publizierten Fotografien in den größten deutschen Illustrierten. Anschließend spricht sie mit Maurice Weiss über seinen Arbeitsalltag als Reportage- und Portrait Fotograf. Maurice Weiss ist seit vielen Jahren Fotograf bei der Agentur Ostkreuz und zählt unter anderem den Spiegel, die Süddeutsche Zeitung und Die Zeit zu seinen Kunden.

Anmeldungen zur Veranstaltung werden ab Mai 2020 angenommen.

.
Teilen und drucken

Weitere Veranstaltungen im Forum Berlin

Neuigkeiten aus dem Forum Berlin