Foto: Wikimedia Commons

Digitale Workshops

Für den Bereich Bildung und Vermittlung entwickelt die Stiftung ein Online-Angebot, um von zu Hause oder unterwegs Zeitgeschichte zu erkunden. Das Willy-Brandt-Haus Lübeck bietet zurzeit zwei digitale Workshops an:

Workshop I: Die Weiße Rose – Widerstand im Nationalsozialismus

Neben den Aktivitäten der „Weißen Rose“ nimmt dieser interaktive Online-Workshop für Schulklassen auch andere Formen widerständigen Verhaltens gegen die nationalsozialistische Diktatur in den Blick.

Der 90-minütige kostenfreie Workshop wird auf der Plattform Jitsi Meet von der Gedenkstätte Deutscher Widerstand Berlin durchgeführt. Die Gedenkstätte ist der zentrale Ort in der Bundesrepublik, an dem an die Frauen und Männer des Widerstands gegen den Nationalsozialismus erinnert wird.

Workshop II: Willy Brandt und die Berliner Mauer

Das etwa 45-minütige Quiz ist ein Angebot für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 10. Es kann sowohl digital als auch analog in der Ausstellung durchgeführt werden. Um sich auf den geschichtlichen Kontext einzustimmen, besteht die Möglichkeit, das Spiel mit einem Überblicksvortrag zu Willy Brandts Ostpolitik zu kombinieren.

Workshop III: Menschenrechte. Unantastbar!?

In diesem 90minütigen kostenfreien Workshop für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 10 fragen wir nach der Bedeutung der Menschenrechte für unseren persönlichen Alltag, klären historische Bezüge und werfen einen Blick in unsere Verfassung, in der die Menschenrechte als Grundrechte verankert sind.

 

 

 

Teilen und drucken