Themenschwerpunkt 2019: Demokratie

Das Jubiläumsprogramm der Stiftung „50 Jahre Kanzlerschaft Willy Brandt“ steht im Jahr 2019 unter dem Thema „Demokratie“. Willy Brandts Ankündigung in seiner ersten Regierungserklärung am 28. Oktober 1969 ist bis heute unvergessen: „Wir wollen mehr Demokratie wagen“. Dieses Versprechen wurde zum Leitmotiv für die inneren Reformen der sozial-liberalen Koalition. Viele Bürger*innen begannen in der Folgezeit, sich in der Politik und für die Gesellschaft zu engagieren. Besonders viele junge Menschen machten sich die Losung „Mehr Demokratie wagen“ zu eigen.

Die Forderung nach mehr Demokratie wird bis heute immer wieder neu erhoben – auch von politischen Kräften mit teilweise zweifelhafter demokratischer Gesinnung. Unter dem Themenschwerpunkt „Demokratie“ beschäftigen sich unsere Veranstaltungen daher nicht nur mit dem historischen Machtwechsel von 1969. Vielmehr geht es uns auch um gegenwärtige und künftige Herausforderungen und Gefahren, denen unsere Demokratie gegenübersteht.

Das Jubiläumsprogramm 2019

50 Jahre Wahl Gustav Heinemanns zum Bundespräsidenten
Veranstaltung mit Thorsten Flemming und Ingrid Matthäus-Maier
5. März 2019, Forum Willy Brandt Berlin

Willy-Brandt-Gespräch 2019: „Demokratie in der Defensive – Gehört den Autokratien und Diktaturen die Zukunft?“
Vortrag mit Ralf Fücks (Zentrum Liberale Moderne). Anschließend Podiumsdiskussion mit Rolf Mützenich MdB (SPD), Sevim Dagdelen (die Linke) und Nadine Godehardt (SWP). Moderation: Harald Asel (inforadio rbb). In Kooperation mit inforadio des rbb
8. April 2019, Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin

Democracy Debattle!
Demokratie-Camp mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Kooperation mit dem Theater Lübeck und im Rahmen des Theaterfestivals „Crossing Border“
29.–30. Juni 2019, Campus der Vorwerker Diakonie Lübeck

„Summer of 69“
Gartenausstellung im Museumsgarten zum Wahlkampf 1969
17. Juli – 30. September 2019, Garten des Willy-Brandt-Haus Lübeck und des Günter Grass-Haus

Willy-Brandt-Dokumentarfilmpreis für Freiheit und Menschenrechte
Verleihung des Willy-Brandt-Dokumentarfilmpreises an Askold Kurov (Regisseur von „Novaya“). In Kooperation mit dem Human Rights Film Festival Berlin
18. – 25. September 2019, Human Rights Film Festival Berlin

Sonderführungen durch die Dauerausstellung des Willy-Brandt-Haus Lübeck
Zu den Jahrestagen der Bundestagswahl, der Parlamentsabstimmung und des Regierungsantritts Willy Brandts
28. September, 21. Oktober und 28. Oktober 2019, Willy-Brandt-Haus Lübeck

„Mehr wagen – Die Parteien 50 Jahre nach Willy Brandt“
Podiumsgespräch mit Stephan-Andreas Casdorff (Tagesspiegel), Franziska Brandtner (Bündnis 90/Die Grünen), Lars Klingbeil (SPD), Wolfgang Kubicki (FDP) und Ruprecht Polenz (CDU). In Kooperation mit dem Tagesspiegel
16. Oktober 2019, Tagesspiegel-Haus Berlin

„Matinee 50 Jahre Kanzlerschaft“
Filmvorführung von Frederik Lange. Rede von Björn Engholm (Ministerpräsident a.D.), Jan Lindenau (Bürgermeister Lübeck) und Serpil Midyatli (Vorsitzende der SPD Schleswig-Holstein). In Kooperation mit SPD Lübeck und Kulturforum Schleswig-Holstein
20. Oktober 2019, Aula des Johanneums zu Lübeck

Wanderausstellung „Willy Brandt – Freiheitskämpfer, Friedenskanzler, Brückenbauer“
Eröffnung der Wanderausstellung mit Wolfgang Schäuble (Bundestagspräsident) und Wolfgang Thierse (Kuratoriumsvorsitzender)
22. Oktober 2019, Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages

Workshops zum Thema Menschenrechte und Demokratieerziehung
Workshop mit Studierenden der Universität Lübeck mit Fluchterfahrung an drei Tagen
5. und 7. November, 4. Dezember 2019, Willy-Brandt-Haus Lübeck

„Aufbruch in eine neue Zeit? Die Wahl Willy Brandts zum Bundeskanzler vor 50 Jahren“
Podiumsdiskussion mit Karsten Brenner, Gunter Hofmann (ZEIT) und Prof. Dr. Manfred Görtemaker (Universität Potsdam). Moderation: Helge Matthiesen. In Kooperation mit der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
12. November 2019, Haus der Geschichte Bonn

„Ein neuer Kalter Krieg?“
Podiumsdiskussion mit Agnes Bresselau, Gernot Erler und Bernd Rother. Moderation Elke Seefried. In Kooperation mit dem Berliner Kolleg Kalter Krieg und der Bundesstiftung Aufarbeitung
27. November 2019, Bundesstiftung Aufarbeitung Berlin

Willy Brandt Lecture 2019
Vortrag von Naomi Klein. Anschließend Podiumsdiskussion mit Brigitte Knopf (Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change). In Kooperation mit betterplace und dem bUm
12. Dezember 2019, Allianz-Forum Berlin

Democracy Slam – Der multidisziplinäre Themenslam
Vortrag von sechs Slammern. In Kooperation mit Slam A Rama
13. Dezember 2019, Reformierte Kirche Lübeck

Willy-Brandt-Rede 2019
Rede von Aleksandra Dulkiewicz (Stadtpräsidentin von Danzig). In Kooperation mit der Hansestadt Lübeck
16. Dezember 2019, Kolosseum Lübeck

Teilen und drucken