IfZ-Vortragsreihe im Forum Willy Brandt Berlin

Onlinediskussion: IfZ-Vortragsreihe im Forum Berlin

Forum Berlin

Das Institut für Zeitgeschichte München-Berlin und die Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung veranstalten seit mehreren Jahren im Forum Willy Brandt Berlin eine gemeinsame Vortragsreihe, die Nachwuchswissenschaftler*innen die Gelegenheit gibt, ihre laufenden Forschungsprojekte aus dem Bereich Zeitgeschichte vorzustellen und zu diskutieren. Da Präsenzveranstaltungen unter den Bedingungen der Corona-Pandemie nur in sehr begrenzter Forum möglich sind, präsentieren wir die dreiteilige IfZ-Vortragsreihe im Herbst 2020 erstmals im digitalen Format.

Zum Auftakt des Herbstprogramms  findet am 1. September um 18 Uhr der Vortrag von Carsten Richter, M. A. (Humboldt-Universität zu Berlin) über „Fahnenflucht und Propagandakrieg. Militärische Flüchtlinge aus der Bundesrepublik und der DDR im staatlichen Konkurrenzkampf um das bessere Image” als Livestream statt. Über die Chatfunktion des YouTube-Kanals können Fragen in die Diskussion eingebracht werden. Schon vorab können Sie Fragen per E-Mail an veranstaltungen-berlin@willy-brandt.de einsenden.

Am 27. Oktober wird die Reihe mit einem Vortrag von Victor Jaeschke (Universität Potsdam) zur Geschichte der europäischen Integration fortgesetzt. Und Christopher Seiberlich (Universität Tübingen) redet am 17. November zur sozialdemokratischen „Nord-Süd-Politik” in der Bundesrepublik, Schweden und den Niederlanden.

Alle Veranstaltungen können Sie auf unserem Youtube-Kanal verfolgen, wir freuen uns auf spannende Diskussionen!

Teilen und drucken

Neuigkeiten aus dem Forum Berlin