“Ich musste raus. Wege aus der DDR”

Haus Lübeck Lesung Vergangene
Veranstaltungstermin

08. November 2019,
Beginn 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Willy-Brandt-Haus Lübeck
Königstraße 21
23552 Lübeck

Vor gerade einmal 30 Jahren verlief quer durch Deutschland eine Grenze, die es für viele Menschen unmöglich machte, frei zu denken, frei zu handeln, frei zu sein. Von innerdeutscher Flucht erzählen der Schauspieler Ludwig Blochberger und der klassische Schlagzeuger Stefan Weinzierl: von Menschen, die alles zurückließen und sich auf den lebensgefährlichen Weg machten, in den Westen zu fliehen.

Basierend auf der Anthologie „Ich musste raus“ von Constantin Hoffmann (erschienen im Mitteldeutschen Verlag) rezitiert Blochberger fünf reale Fluchterlebnisse, zu denen Weinzierl mit seinem vielfältigen Instrumentarium den passgenauen Soundtrack liefert. In der Kombination von Sprache und Klang entstehen live auf der Bühne Geschichten, die in ihrer Intensität berühren.

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Landesbeauftragten für politische Bildung Schleswig-Holstein.

Weitere Veranstaltungen zur Friedlichen Revolution und zum Mauerfall finden Sie unter www.luebeck89.de.

.
Teilen und drucken

Weitere Veranstaltungen im Haus Lübeck

Neuigkeiten aus dem Haus Lübeck