Foto: bwbs

Willy Brandts 2. Amtszeit: Kanzler in der Krise

Haus Lübeck Führung
Calender Icon Veranstaltungstermin

27. März 2024,
Beginn 16 Uhr

Pin Icon Veranstaltungsort

telefonisch

Nachdem Willy Brandt und die SPD 1972 noch einen grandiosen Wahlerfolg verbuchten und zusammen mit der FDP gestärkt in eine zweite Legislaturperiode gingen, war die allgemeine Euphorie im Winter 1973/74 längst verflogen. Nicht nur konnte die sozialliberale Koalition den hohen Erwartungen der Bevölkerung nicht gerecht werden, es kriselte auch innerhalb der SPD-Fraktion. Streiks im öffentlichen Dienst, Terrorgefahr und neuerliche Spannungen zwischen der Bundesrepublik und der DDR taten ihr Übriges, um die Krisenstimmung im Land anzufeuern.

50 Jahre später blicken wir in einer einstündigen Telefonführung auf die zweite Amtszeit Willy Brandts zurück und beleuchten die damaligen politischen Herausforderungen, die uns auch heute (wieder) ein Begriff sind.

Die Führung ist kostenlos und kann unkompliziert von unterwegs oder zuhause aus per Festnetztelefon oder Handy erlebt werden.

Die Anmeldung bis einen Tag vor der Führung zwingend erforderlich: per E-Mail an oder Telefon (040) 209 404 29.

„Bei Anruf Kultur” ist eine Initiative des Blinden- und Sehbehindertenvereins Hamburg sowie grauwert – dem Büro für Inklusive und demografiefeste Lösungen. Weitere Informationen zu Angebot und Programm finden Sie unter www.beianrufkultur.de.

.
Anne Küpperbusch

Bildung und Vermittlung

Weitere Veranstaltungen im Haus Lübeck

Neuigkeiten im Haus Lübeck