53. Deutscher Historikertag
Photo: 53. Deutscher Historikertag

Deutsche Staatsmänner postkolonial – eine geschichtspolitische Herausforderung

The Foundation Podiumsdiskussion Past Event
Event Date

06. October 2021,
Start 10:30 h

Location

Livestream mit Anmeldung

Postkoloniale Ansätze und Argumente beschäftigen die wissenschaftlichen wie öffentlichen Debatten in zunehmendem Maß – auch in Deutschland. Neben Fragen der Restitution und Entschädigung stehen dabei geschichts- und erinnerungspolitische Fragen besonders im Fokus. Vor diesem Hintergrund diskutiert unser Panel die Relevanz und Reichweite postkolonialer Perspektiven am Beispiel jener deutschen Staatsmänner, denen der Bund sogenannte „Politikergedenkstiftungen“ gewidmet hat. Dabei soll uns die Frage nach den blinden Flecken unserer herkömmlichen Erinnerungskultur und einer möglichen, postkolonialen Erweiterung ihrer Perspektiven leiten.

Es diskutieren Angelika Epple (Bielefeld), Ulrich Lappenküper (Friedrichsruh), Gabriele Metzler (Berlin), Mathilde Ackermann (Bielefeld), Wolfgang Schmidt (Berlin). Leitung: Thomas Hertfelder (Stuttgart)

Das Programm des 53. Deutschen Historikertags vom 5. bis 8. Oktober 2021 aus der gastgebenden Ludwig-Maximilians-Universität München findet pandemiebedingt digital über eine Konferenzplattform statt. Sofern nicht anders im Programm auf der Website vermerkt, besuchen Sie die Veranstaltungen über diese digitale Konferenzplattform.

Für den Zugang zur Konferenzplattform des Historikertags benötigen Sie ein gültiges Ticket, das über den Menüpunkt Anmeldung gebucht werden kann. Dort finden Sie auch nähere Informationen zu den einzelnen Ticketkategorien. Nach erfolgreicher Buchung erhalten Sie weitere Informationen, wie und wann Sie auf die Konferenzplattform gelangen. Auf der Konferenzplattform haben Sie Zugriff auf denjenigen Programmteil, für den Ihr Ticket berechtigt ist.

 

.
Share and Print

More Events of the Willy Brandt Foundation

News of the Willy Brandt Foundation