Telefonführung "Bei Anruf Kultur"

Haus Lübeck Führung Past Event
Event Date

24. August 2022,
Start 11

Location

telefonisch

Wie kaum ein anderer Politiker hat sich der gebürtige Lübecker für Versöhnung, Frieden und Freiheit in Europa und der Welt eingesetzt. Doch wer oder was prägte sein politisches Engagement? Wie kam es, dass sich das Arbeiterkind Herbert Frahm, der später als Willy Brandt Geschichte schreiben sollte, nicht der nationalsozialistischen Bewegung anschloss, sondern aktiv Widerstand leistete? Und warum wurde das einst rote Lübeck so schnell braun?

Wir laden Sie ein, die einstündige Schwerpunktführung zu Willy Brandts Kindheit und Jugend in Lübeck von unterwegs oder zuhause am (Festnetz-)Telefon zu erleben – einfach, kostenlos und unterhaltsam. Sie können unabhängig von geografischen und/oder physischen Hindernissen zuhören, zwischendurch Fragen stellen und sich in kleinem Kreis austauschen.

Eine Anmeldung bis einen Tag vor der Führung zwingend erforderlich: per E-Mail an oder Telefon (040) 209 404 29.

„Bei Anruf Kultur“ ist eine Initiative des Blinden- und Sehbehindertenvereins Hamburg sowie grauwert – dem Büro für Inklusion und demografiefeste Lösungen.  Weitere Informationen zu Angebot und Programm finden Sie unter www.beianrufkultur.de.

.
Anne Küpperbusch

Wissenschaftliche Volontärin Bildung und Vermittlung

Share and Print

More Events in Haus Lübeck

News in Haus Lübeck