Photo: Human Rights Film Festival Berlin

Willy-Brandt-Dokumentarfilmpreis 2021

Forum Berlin Preisverleihung
Event Date

24. September 2021,
Start 19:30 h

Location

Berliner Union Film Ateliers
Oberlandstraße 26-35
12099 Berlin
& Livestream

Das Human Rights Film Festival Berlin präsentiert vom 16. bis zum 25.  September 40 Dokumentarfilme über den aktuellen Stand der Menschenrechte.  Auch in diesem Jahr wird im Rahmen des Festivals wieder der Willy-Brandt-Dokumentarfilmpreis für Freiheit und Menschenrechte verliehen. Am Abend des 24. September 2021 findet die Preisverleihung im Festivalzentrum in den Atelier Gardens der Berliner Union Film statt und wird als Livestream übertragen. Peter Brandt, Mitglied des Kuratoriums der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, hält die Laudatio und wird den Preis überreichen. Im Wettbewerb treten zehn Filme an, der Preisträger wird von einer hochkarätig-besetzen internationalen Jury ausgewählt.

Der Willy-Brandt-Dokumentarfilmpreis für Freiheit und Menschenrechte soll an Willy Brandts Leistungen als Bundeskanzler und Friedensnobelpreisträger erinnern und herausragende Filmemacher*innen unterstützen. Der mit 3.000 EUR von der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung dotierte Preis zeichnet seit 2019 jährlich einen Dokumentarfilm für seine herausragende künstlerische und inhaltliche Leistung aus. Bisherige Preisträger waren Askold Kurov für seinen Dokumentarfilm „Novaya“ und Sam Soko für „Softie“.

Die Veranstaltung wird als Livestream auf der »Facebook-Seite und dem »YouTube-Kanal des Human Rights Film Festival Berlin übertragen.

Das Human Rights Film Festival Berlin (HRFFB) wurde von der humanitären und entwicklungspolitischen Organisation Aktion gegen den Hunger initiiert und findet seit 2018 jährlich statt.

.
Share and Print

More Events in Forum Berlin

News of the Forum Berlin