COVID-19-Hygienebestimmungen

Für ein verantwortungsvolles Miteinander bitten wir um konsequente Einhaltung der Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie.

* Bitte sehen Sie von einem Veranstaltungsbesuch ab, wenn Sie Symptome einer akuten Atemwegserkrankung aufweisen.

* Das Tragen einer FFP2-Maske ist in den Veranstaltungsräumlichkeiten verbindlich vorgeschrieben. Sobald Sie Ihren Platz eingenommen haben, ist es Ihnen erlaubt, die Maske abzunehmen (der Mindestabstand von 1,5 Metern wird durch eine feste Bestuhlung eingehalten).

* Geimpft, Genesen, Getestet – ab dem 23. August 2021 gilt bei einer landesweiten Inzidenz über 35 die sogenannte 3-G-Regel: Der Besuch der Dauerausstellung und unserer Veranstaltungen ist damit an den Nachweis Ihrer Impfung oder Genesung oder die Vorlage Ihres negativen Antigen-Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) oder negativen PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) geknüpft.

Ausgenommen von dieser Regelung sind Kinder unter sieben Jahre, ebenso minderjährige Schüler:innen, die regelmäßig in der Schule getestet werden (Nachweis erforderlich).

* Die Kontaktdatenerfassung zur Nachverfolgung von Infektionsketten ist verbindlich vorgeschrieben. Wir bieten Ihnen Formblätter an, die Sie vor Ort handschriftlich ausfüllen müssen.

* Bitte halten Sie sich an die geltenden Abstandsregeln und bewegen Sie sich umsichtig in den Veranstaltungsräumlichkeiten.

* Wir empfehlen, sich vor und nach Ihrem Besuch die Hände zu desinfizieren. Flächen und Gegenstände in den Veranstaltungsräumlichkeiten werden regelmäßig von unserem Team desinfiziert.

Share and Print