Digitaler Workshop für Schulklassen

Haus Lübeck Bildung und Schule Vergangene
Veranstaltungstermin

18. März 2021,
Beginn 10:30 Uhr

Veranstaltungsort

online - Termin ist ausgebucht.
Weitere Termine nach Absprache möglich!

In dem zweistündigen digitalen Workshop geht es zunächst um die Geschichte des Menschenrechtsschutzes und internationale Menschenrechtsabkommen mit ihren grundlegenden Prinzipien wie Universalität und Unteilbarkeit der Menschenrechte.

Anschließend analysieren die Teilnehmenden aktuelle Verletzungen des Menschenrechts Pressefreiheit in verschiedenen Staaten und entwickeln Ideen, wie die internationale Staatengemeinschaft für die Durchsetzung dieses Menschenrechts sorgen kann.

Absprache weiterer Termine für digitale Workshops und Planspiele: Frauke Kleine Wächter

Durchführung über Zoom durch Katrin Lindstädt und Thordis Ingwersen von DMUN e.V.

.
Frauke Kleine Wächter

Bildung & Vermittlung

Teilen und drucken

Weitere Veranstaltungen im Haus Lübeck

Neuigkeiten aus dem Haus Lübeck