Softie – Internationaler Tag der Menschenrechte 2020

Forum Berlin Film Vergangene
Veranstaltungstermin

10. Dezember 2020

Veranstaltungsort

Online

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte zeigt die Stiftung in Kooperation mit dem Human Rights Film Festival den Gewinnerfilm des Willy-Brandt-Dokumentarfilmpreises für Freiheit und Menschenrechte 72 Stunden online kostenfrei.

Der herausragende kenianische Film SOFTIE porträtiert den Fotografen und Aktivisten Boniface Mwangi aka Softie. Entschlossen, der politischen Korruption und dem aufgezwungenen Stammesdenken, dass die Menschen in seinem Land spaltet, ein Ende zu bereiten, kandidiert er bei einer regionalen kenianischen Wahl. Auf jeder Herausforderung reagiert er mit unerschütterlichem Optimismus.  Aber eine saubere Kampagne gegen korrupte Gegner nur mithilfe von Idealismus zu führen, ist beinahe unmöglich und bringt auch seine Familie in Gefahr.

„Der Film Softie und seine Protagonisten sind leuchtende Beispiele für die Kraft der Menschen, Gutes zu tun. Sie sind eine Mahnung an uns alle, Demokratie nicht als selbstverständlich hinzunehmen.“ (Peter Brandt in seiner Laudation).

Der Stream sowie ein Interview mit den Filmemacher*innen und Peter Brandt stehen auf der Seite des Human Rights Film Festival Berlin.

.
Teilen und drucken

Weitere Veranstaltungen im Forum Berlin

Neuigkeiten aus dem Forum Berlin