Foto: AdsD; J. Darchinger

Telefonführung "Bei Anruf Kultur"

Haus Lübeck Führung
Veranstaltungstermin

10. Oktober 2022,
Beginn 17 Uhr

Veranstaltungsort

telefonisch

Mit der “Neuen Ostpolitik” versucht Willy Brandt eine annäherung an die kommunistischen Machthaber im Osten. Als Regierender Bürgermeister Berlins, als Außenminister und schließlich als Bundeskanzler arbeitet er daran, Mauern zu überwinden, um das Leben vieler Menschen zu erleichtern. Während die “Neue Ostpolitik” im Ausland weitestgehend positiv aufgenommen wird, gibt es innerhalb Deutschlands große Widerstände.

Wir laden Sie ein, die einstündige Schwerpunktführung zu Willy Brandts Ost- und Deutschlandpolitik von unterwegs oder zuhause am (Festnetz-)Telefon zu erleben – einfach, kostenlos und unterhaltsam. Sie können unabhängig von geografischen und/oder physischen Hindernissen zuhören, zwischendurch Fragen stellen und sich in kleinem Kreis austauschen.

Eine Anmeldung bis einen Tag vor der Führung zwingend erforderlich: per E-Mail an oder Telefon (040) 209 404 29.

„Bei Anruf Kultur“ ist eine Initiative des Blinden- und Sehbehindertenvereins Hamburg sowie grauwert – dem Büro für Inklusion und demografiefeste Lösungen.  Weitere Informationen zu Angebot und Programm finden Sie unter www.beianrufkultur.de.

.
Anne Küpperbusch

Wissenschaftliche Volontärin Bildung und Vermittlung

Teilen und drucken

Weitere Veranstaltungen im Haus Lübeck

Neuigkeiten im Haus Lübeck