Photo: privat

Demokratie und freiheitliche Gesellschaft

Haus Lübeck Vortrag
Event Date

23. May 2022,
Start 19:00

Deadline 20. May 2022

Location

Audienzsaal im Rathaus
Breite Straße 62
23552 Lübeck

Der demokratische Rechtsstaat steht weltweit unter Druck: Autokratien und Diktaturen wollen nicht verschwinden. Manche entstehen neu, manche werden aggressiv. Auch im Inneren der westlichen Welt mit ihrer liberalen Ordnung zeigen sich Spannungen, die Krisen reißen nicht ab. Der Sturm auf das Kapitol nach der Abwahl Donald Trumps zeigt die Gefahren auch für die globale demokratische Führungsmacht.

Mit Inkrafttreten des Grundgesetzes vom 23. Mai 1949 kehrte die Demokratie zurück nach Deutschland. Anlässlich der Verfassungsfeier 2022 spricht der ehemalige Verfassungsrichter Udo Di Fabio über Risiken und Chancen für die Gegenwart und Zukunft der freiheitlichen Gesellschaft.

Udo Di Fabio ist Professor für Öffentliches Recht am gleichnamigen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Abteilung Staatsrecht, und Gründungsdirektor des Forschungskollegs normative Gesellschaftsgrundlagen. Von 1999 bis 2011 war er Richter des Bundesverfassungsgerichts im zweiten Senat, dort zuständig u. a. für das Parlaments-, Europa- und Völkerrecht.

Mit der neuen Veranstaltungsreihe der Lübecker Verfassungsrede am 23. Mai knüpfen das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, die Hansestadt Lübeck und das Willy-Brandt-Haus Lübeck an Traditionen der Verfassungsreden von Arnold Brecht oder Gustav Radbruch in der Weimarer Republik an. Damals wie heute stand und steht die kritische Auseinandersetzung mit den Grundlagen unserer Demokratie im Mittelpunkt.

Der Eintritt ist frei. Es gelten die jeweils aktuellen Hygienevorgaben.

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.

 

.
Hendrik Große-Homann

Event Management

Share and Print

More Events in Haus Lübeck

News in Haus Lübeck