Foto: 6/FOTA005257; WBA, Fred Stein

Eine Jugend mit Zukunft

Haus Lübeck Vortrag
Veranstaltungstermin

31. August 2021,
Beginn 19 Uhr

Anmeldeschluss 30. August 2021

Veranstaltungsort

Willy-Brandt-Haus Lübeck
Königstraße 21
23552 Lübeck
Open Air im Museumsgarten

„Links und frei“ ist das wohl persönlichste Buch Willy Brandts. Anfang der 1980er Jahre erschienen, wirft er darin als „Elder Statesman“ einen Blick zurück auf seine frühen politischen Erfahrungen und die wichtigsten Stationen seines Lebenswegs in den 1930er und 1940er Jahren: die Jugendzeit in Lübeck, die mit dem Zusammenbruch der ersten deutschen Demokratie ihr Ende fand, das erzwungene Exil und der Widerstand gegen die Nationalsozialisten, und schließlich – mit Kriegsende – die Rückkehr nach Deutschland und die Übernahme politischer Verantwortung in der wiedererstandenen SPD.

„Links und frei“ ist ein eindrucksvolles Dokument deutscher Zeitgeschichte und zugleich ein anschaulicher Bericht über politische Grundüberzeugungen. Ulrich Schöler, Vorstandsvorsitzender der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, hat das Buch aus Anlass der Neuauflage wiedergelesen und diskutiert darüber mit Antonia Hemberger, stellvertretende Bundesvorsitzende der Jusos.

Moderation: Christian Schwandt, kaufmännischer Geschäftsführer des Mecklenburgischen Staatstheaters

In unserer Veranstaltungsreihe „Willy Brandt Wiedergelesen“ werden bekannte wie unbekannte Schriften Willy Brandts vorgestellt und kritisch auf Impulse für die Gegenwart befragt.

Die Neuauflage von „Links und frei. Mein Weg 1930-1950“ kann am Veranstaltungsabend käuflich erworben werden.

 

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung erforderlich unter 0451 / 122 4250 oder

 

Open Air: Die Veranstaltung findet bei Wind und Wetter auf der Sommerbühne im Museumsgarten statt. Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen.

.
Teilen und drucken

Weitere Veranstaltungen im Haus Lübeck

Neuigkeiten aus dem Haus Lübeck