„Und was in diesem Leben wunderbar war, war mit Dir verbunden“

Haus Lübeck Vortrag Vergangene
Veranstaltungstermin

16. Januar 2020,
Beginn 19:00 Uhr

Anmeldeschluss 16. Januar 2020

Veranstaltungsort

Willy-Brandt-Haus Lübeck
Königstraße 21
23552 Lübeck

Annedore Leber wird zumeist als Ehefrau eines SPD-Politikers wahrgenommen, der seinen Widerstand gegen das NS-Regime mit dem Leben bezahlte: Julius Leber wurde am 5. Januar 1945 in Berlin-Plötzensee hingerichtet. Doch Annedore Leber, die bis 1968 lebte, war selbst am Widerstand gegen Hitler beteiligt und auch in der frühen Bundesrepublik politisch aktiv. Die Göttinger Historikerin Frauke Geyken würdigt in ihrem Vortrag eine Frau, die nicht abseits stand.

Mit ihren Veröffentlichungen hat Frauke Geyken die NS-Widerstandsforschung um die Perspektive von Frauen ergänzt, die für Freiheit und Gerechtigkeit kämpften. Zu ihren wichtigsten Veröffentlichungen zählt der Band „Wir standen nicht abseits. Frauen im Widerstand gegen Hitler“, München 2014.

Moderation: Jan Schenkenberger, Historiker

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Es wird eine Warteliste geführt:

.
Hendrik Große-Homann

Veranstaltungsmanagement

Teilen und drucken

Weitere Veranstaltungen im Haus Lübeck

Neuigkeiten aus dem Haus Lübeck