Foto: Ashwin Raman

Zeitenwende – und was wir dazu von Willy Brandt lernen können

Forum Unkel Vortrag
Veranstaltungstermin

23. August 2022,
Beginn 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Willy-Brandt-Forum Unkel
Willy-Brandt-Platz 5
53572 Unkel/Rhein

Mit dem Überfall Putins auf die Ukraine haben sich alle Hoffnungen auf eine friedlichere Welt, wenn auch nur im „Schneckentempo” (Willy Brandt) erreichbar, zerschlagen. EU und NATO haben eine Zeitenwende ausgerufen. Da scheinen die Mahnungen Willy Brandts und seiner Nord-Süd-Kommission aus dem Jahre 1980 unendlich weit entfernt und nur noch historisch interessant.

Wir werden zeigen, dass das Gegenteil richtig ist. Die große Bedeutung, die die G7-Staaten Ländern wie Indien und Indonesien zurechnen, bestätigen Positionen des Brandt-Reports. Wie realistisch Erwartungen an solche Staaten sind, wollen wir mit einem Journalisten klären, der sich wie wenige in Krisenherden der Welt auskennt. Ashwin Raman ist ein deutscher Reporter und Dokumentarfilmer indischer Herkunft, der vor allem für seine Berichterstattung aus Kriegs- und Krisengebieten bekannt ist. Für seine Arbeit hat er für „außergewöhnliche journalistische Leistungen“ höchste Auszeichnungen bekommen, unter anderem den Grimme-Preis.

Um Anmeldung wird gebeten unter:

Zum Schutz der Gesundheit besteht während der Veranstaltung in unseren Räumen eine FFP2-Maskenpflicht.

Eine Veranstaltung im Kultursommer Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Bürgerstiftung Unkel „Willy-Brandt-Forum“

.
Teilen und drucken

Weitere Veranstaltungen im Forum Unkel

Neuigkeiten im Forum Unkel