Foto: Jens Jeske

Zeitgeschichte@home

Wenn Facharbeiten an Schulen anstehen, häufen sich besonders hier die Anfragen: Archive sind unerlässliche Helfer bei der Geschichtsforschung. Auch wenn die Lesesäle zurzeit nicht geöffnet sind und du die Dokumente nicht in natura einsehen kannst, werden deine Anfragen per Mail bearbeitet – und eventuell kannst du sogar ein Original als Scan bekommen.

Übrigens: Archive bieten Praktikumsplätze!

Das Willy-Brandt-Archiv in Bonn bei der Friedrich-Ebert-Stiftung ist ein kompetenter Partner nicht nur in Sachen Willy Brandt. Die FES betreibt mit dem Archiv der sozialen Demokratie die zentrale Aufbewahrungsstätte für Quellen zur deutschen und internationalen Arbeiterbewegung.

Schreibst du eine Facharbeit zur Geschichte des Landes Schleswig-Holstein? Das Landesarchiv Schleswig-Holstein fungiert als „Gedächtnis“ des nördlichsten Bundeslandes und bietet umfangreiche Materialien und Informationen, die du bei diesen Fachkräften erfragen kannst.

Für die Forschung zur lokalen Geschichte Lübecks ist natürlich das Stadtarchiv der Hansestadt Lübeck deine erste Anlaufstelle.

Für deinen Geschichts-Feierabend:

Archiv als Erlebnis! „MrWissen2Go“ Mirko Droschmann macht mit dir auf YouTube einen Rundgang durch das Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung. Ab 1:39 min sitzt er am Schreibtisch von Willy Brandt.

Und wenn du aus dem Archiv zurück bist, tauchst du in der ZDF-Mediathek ein in die neue Doku „Die zwei Leben des Willy Brandt“.

Mehr Zeitgeschichte@home

Ausgabe 1: Digitale Lernportale

Ausgabe 2: Erfurt 1970

Ausgabe 3: Geschichte in Geschichten

Ausagbe 5: Kreativ sein!

Ausgabe 6: 75 Jahre Kriegsende

Ausgabe 7: Europa

Ausgabe 8: Verfassung und Grundgesetz

Ausgabe 9: Zeitzeug*innenportale

Ausgabe 10: Erinnerungsarbeit – Die Shoa

Ausgabe 11: Politik und Sport

Teilen und drucken